Kundenservice: +49 (0) 8341 967930
SSL-verschlüsselt
kostenlose Rücksendung
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mehr Informationen über Arbeitsschutz

Zum Arbeitsschutz gehören die Sachen, die den Arbeiter vor irreversiblen Schäden schützen sollen. Das kann zum Beispiel ein ganz gewöhnlicher Bauhelm oder eine Anstoßkappe sein, die den Träger vor herabfallenden Teilen oder Gegenständen schützen soll. Gehörschutz wird oft aus zeitlichen Gründen oder Eitelkeiten unter Handwerkern vernachlässigt. Dabei sollte jedem bewusst sein, dass man sein Ohr durch ein kreischendes Flexgeräusch bereits nachhaltig schädigen kann. Ein dauerhafter heller Piepston oder ein dunkles Grollen sind oft die Konsequenz aus solchen Nachlässigkeiten. Für diese Bereiche gibt es unterschiedliche Arten an Gehörschutz, angefangen bei den normalen Gehörschutzstöpseln über den extrem schallisolierenden Kapselgehörschutz - auch Mickey Maus Ohren genannt.

saubere Lungen dank partikelfiltrierenden Atemschutz

Atemschutzmasken sind ein wichtiger Bestandteil vieler verschiedener Berufsfelder. Nicht nur auf Baustellen, auf denen ein erhöhtes Risiko der Feinstaubbildung besteht, sondern auch in Berufen mit starker Geruchsbildung, wie zum Beispiel in Schlachtbetrieben oder der Abfallentsorgung, sind die Halbmasken unentbehrlich. Unsere Masken schützen abhängig der Klassifikation zuverlässig vor Stäuben und Flüssigkeitsnebeln. Da Schutzmasken in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen eingesetzt werden und deshalb auch diverse Eigenschaften erfüllen müssen, werden sie nach europäischer Norm in drei Klassen unterteilt: Die Klasse FFP-1 schützt vor nicht-toxischen Stäuben, sofern die Konzentration das 4-fache der maximalen Arbeitsplatz-Konzentration nicht übersteigt. Die Schutzklasse FFP-2 eignet sich für gesundheitsschädliche Nebel und Stäube, da feste und flüssige Partikel, solange sie nicht das 11-fache der maximalen Konzentration erreichen, den Filter nicht durchdringen können. FFP-3 schützt vor radioaktiven, krebserzeugenden und toxischen Stoffen sowie vor Enzymen und Mirkoorganismen, wie zum Beispiel Viren und Bakterien.

Sichtschutzbrillen sind heutzutage ein stylischer Begleiter

Genauso knochig wie die Arbeitsschuhe von früher haben auch die Brillen ausgesehen. Da natürlich auch der Träger dieser Schutzbrillen gut aussehen und diese auch tragen soll, haben sich die Markenhersteller wie 3M oder Dräger Safety alle Mühe gegeben, den Gläsern einen ordentlichen modernen Look zu verpassen. Die Schutzbrillen gibt es in allen möglichen Ausführungen, klar, getönt oder mit gelben Gläsern. Je nach Anforderung oder Arbeitsbereich muss hier der Träger entscheiden, welches Modell er benötigt. 

Zum Arbeitsschutz gehören die Sachen, die den Arbeiter vor irreversiblen Schäden schützen sollen. Das kann zum Beispiel ein ganz gewöhnlicher Bauhelm oder eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mehr Informationen über Arbeitsschutz

Zum Arbeitsschutz gehören die Sachen, die den Arbeiter vor irreversiblen Schäden schützen sollen. Das kann zum Beispiel ein ganz gewöhnlicher Bauhelm oder eine Anstoßkappe sein, die den Träger vor herabfallenden Teilen oder Gegenständen schützen soll. Gehörschutz wird oft aus zeitlichen Gründen oder Eitelkeiten unter Handwerkern vernachlässigt. Dabei sollte jedem bewusst sein, dass man sein Ohr durch ein kreischendes Flexgeräusch bereits nachhaltig schädigen kann. Ein dauerhafter heller Piepston oder ein dunkles Grollen sind oft die Konsequenz aus solchen Nachlässigkeiten. Für diese Bereiche gibt es unterschiedliche Arten an Gehörschutz, angefangen bei den normalen Gehörschutzstöpseln über den extrem schallisolierenden Kapselgehörschutz - auch Mickey Maus Ohren genannt.

saubere Lungen dank partikelfiltrierenden Atemschutz

Atemschutzmasken sind ein wichtiger Bestandteil vieler verschiedener Berufsfelder. Nicht nur auf Baustellen, auf denen ein erhöhtes Risiko der Feinstaubbildung besteht, sondern auch in Berufen mit starker Geruchsbildung, wie zum Beispiel in Schlachtbetrieben oder der Abfallentsorgung, sind die Halbmasken unentbehrlich. Unsere Masken schützen abhängig der Klassifikation zuverlässig vor Stäuben und Flüssigkeitsnebeln. Da Schutzmasken in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen eingesetzt werden und deshalb auch diverse Eigenschaften erfüllen müssen, werden sie nach europäischer Norm in drei Klassen unterteilt: Die Klasse FFP-1 schützt vor nicht-toxischen Stäuben, sofern die Konzentration das 4-fache der maximalen Arbeitsplatz-Konzentration nicht übersteigt. Die Schutzklasse FFP-2 eignet sich für gesundheitsschädliche Nebel und Stäube, da feste und flüssige Partikel, solange sie nicht das 11-fache der maximalen Konzentration erreichen, den Filter nicht durchdringen können. FFP-3 schützt vor radioaktiven, krebserzeugenden und toxischen Stoffen sowie vor Enzymen und Mirkoorganismen, wie zum Beispiel Viren und Bakterien.

Sichtschutzbrillen sind heutzutage ein stylischer Begleiter

Genauso knochig wie die Arbeitsschuhe von früher haben auch die Brillen ausgesehen. Da natürlich auch der Träger dieser Schutzbrillen gut aussehen und diese auch tragen soll, haben sich die Markenhersteller wie 3M oder Dräger Safety alle Mühe gegeben, den Gläsern einen ordentlichen modernen Look zu verpassen. Die Schutzbrillen gibt es in allen möglichen Ausführungen, klar, getönt oder mit gelben Gläsern. Je nach Anforderung oder Arbeitsbereich muss hier der Träger entscheiden, welches Modell er benötigt.