Kauf auf Rechnung Portofreie Lieferung in DE ab 100€ Kostenloser Rückversand
+49 (0) 8341 967930
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 8

Berufsbekleidung Handwerk

Wenn auf der Arbeit mal wieder alles drunter und drüber geht, sich die Aufträge stapeln, Mitarbeiter fehlen und dann auch noch die Arbeitshose kaputt geht, spätestens dann ist der Tag oft gelaufen. Das ist ärgerlich, aber vermeidbar. Bei GenXtreme findest du nahezu unzerstörbare Arbeitskleidung für härteste Arbeit auf der Baustelle oder in der Werkstatt. Eben genau die Berufsbekleidung, die man im Handwerk braucht. Ob Arbeitshose, Arbeitsschuhe, Shirts, Hoodies, Jacken oder Gürtel, hier bekommst du hochwertige und strapazierfähige Workwear für jedes Wetter.

Passende Arbeitskleidung für mehr Sicherheit

Was gute und sichere Arbeitsbekleidung ausmacht, ist in erster Linie abhängig von der auszuführenden Tätigkeit. Wird mit scharfen Gegenständen hantiert, empfiehlt sich Kleidung mit Schnittschutz. Schutz gegen Hitze und Feuer bieten spezielle, schwer entflammbare Kleidungsstücke. Für verschiedenste Tätigkeiten wurden ausgezeichnete Materialien entwickelt, die den Arbeitsschutz erhöhen und somit zu deiner Sicherheit beitragen. Hochwertige Berufsbekleidung ist gut verarbeitet, besteht aus exzellenten Stoffen und schaut im Idealfall auch noch prima aus. Bei GenXtreme bekommst du all das inklusive eines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses.

Robust und bequem - Handwerker Workwear

Eine der beliebtesten Hosen ist die X1500 von Blakläder. Diese besteht zu 100% aus feinster Baumwolle, ist äußerst robust und trotzdem bequem. Viele Taschen sorgen für ausreichend Stauraum, denn Taschen kann man bei Handwerker-Kleidung schließlich nie genug haben. Die Handytasche ist zusätzlich aus wasserabweisendem Material hergestellt, damit das Handy keinen Schaden nimmt, falls es mal regnen sollte. Der Hosensaum kann mit einem Zugband individuell verstellt werden, um unangenehmen Luftzug zu vermeiden. Damit auch im Knien ein bequemes Arbeiten gewährleistet werden kann, besteht die Möglichkeit schnell und einfach Kniepolster einzufügen. Schmerzfrei macht das Arbeiten natürlich viel mehr Spaß. Durch ihre Cordura Verstärkungen ist die Hose sehr robust und langlebig. Also genau das, worauf es bei der Berufsbekleidung im Handwerk ankommt. Robust, bequem, durchdacht und langlebig.

Arbeitskleidung für Bau oder Handwerk?

Auf einem Baugelände findet man so ziemlich alle Berufsgruppen des Handwerks. Schreiner, Maurer, Maler, Lackierer und viele Weitere. In unserem Sortiment findest du für all diese Berufsgruppen die passende Arbeitskleidung und natürlich auch Sicherheitsschuhe in verschiedenen Sicherheitsklassen. Ob Latzhosen für Mechaniker, Arbeitsjacken für Maler oder traditionelle Zunftbekleidung für Schreiner und Tischler. Wir haben ein riesiges Angebot rund um den Bereich Arbeitskleidung bzw. Berufsbekleidung. Der Vorteil bei GenXtreme ist, dass du bei uns sicher sein kannst, dass du ausschließlich hervorragende und geprüfte Qualitätsware erhältst. Ob für die Industrie oder Handwerk. In unserem Sortiment wirst du sicherlich fündig!

Die Handwerker von heute

Heutzutage sind Handwerker heiß begehrt und die Nachfrage steigt weiter. Glücklich schätzen kann sich, wer einen guten Handwerker im Bekanntenkreis oder der Familie hat. Aber auch die Arbeitsbedingungen haben sich in den letzten Jahren geändert. Zwar ist das Handwerk und die Arbeit auf dem Bau nach wie vor körperlich sehr anstrengend, doch durch technischen Fortschritt werden viele früher sehr kräftezehrende Tätigkeiten erleichtert. Dieser technische Fortschritt hat auch vor der Berufsbekleidung im Handwerk keinen Halt gemacht. Hochwertige Arbeitskleidung für Handwerker zeichnet sich heutzutage durch erstklassige, gut verarbeitete Materialien aus, welche auf dem neuesten Stand der Technik sind. Wir von GenXtreme bieten dir für jegliche handwerkliche Tätigkeit die passende Arbeitskleidung in Top-Qualität von etablierten Markenherstellern.

Die Geschichte des Handwerks

Als Handwerk kann man wirtschaftliche Tätigkeiten bezeichnen, bei der Produkte oder Dienstleistungen auf Nachfrage erstellt werden. Das Gegenteil von Handwerk ist die Industrie, wo in Massen produziert wird. Das Besondere am Handwerk ist, dass es sich immer über die Jahrhunderte bei jeglichen politischen, gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen durchgesetzt und weiterentwickelt hat.

Handwerk in der Antike

Angefangen im antiken Griechenland waren die handwerklichen Berufe nicht gerade angesehen. Xenophon, ein alter griechischer Politiker und Feldherr schrieb als Begründung hierfür, dass sie den ganzen Tag im Haus arbeiten, dadurch wenig von der Sonne abbekommen, bleich werden und somit anfälliger für Krankheiten werden. Außerdem, gerade weil man so viel Zeit mit seinem Beruf verbracht hat, hatte man auch wenig Zeit für die Pflege seines sozialen Umfelds und für die Verteidigung der eigenen Stadt beziehungsweise des eigenen Landes. Der Status eines Handwerkers war einem Sklaven ähnlich.

Handwerk im Mittelalter und Neuzeit

Im Mittelalter hat sich das Ganze aber Stück für Stück in das Gegenteil gewendet, denn von dieser Zeit an wurden handwerkliche Berufe immer wichtiger und angesehener. Die Handwerker haben sich immer weiter auf verschiedene Themenbereiche spezialisiert. Die einen haben Nahrungsmittel verarbeitet, die anderen haben aus Holz verschiedene Werkzeuge und Bauten hergestellt, aber die Eigenproduktion im Haus stand immer noch im Vordergrund. Solche Arbeitstechniken wie Metallguss und kreative Arbeiten wie die Bildhauerei und Malerei waren damals aber eher in Klöstern aufzufinden. Später etablierten sich dann die Schmiede und Töpfer, die einiges an Equipment benötigt haben, um ihren Beruf ausüben zu können.

In der frühen Neuzeit entstanden dann allmählich verschiedene Regelungen, die man teils bis heute noch in ähnlicher Form hat, wie das Lehrgeld, die Lehrzeit und die Meisterprüfung. In diesem Zeitabschnitt haben sich die handwerklichen Berufe auch immer und immer weiter spezialisiert. Die unterschiedlichen Arbeitstechniken und Arbeitsmittel haben sich weiterverbreitet und die Technologien entwickelten sich weiter. Goldschmiede, Buchdrucker und Perückenmacher sind beispielsweise damals schon entstanden.

In der frühen Neuzeit entstanden dann allmählich verschiedene Regelungen, die man teils bis heute noch in ähnlicher Form hat, wie das Lehrgeld, die Lehrzeit und die Meisterprüfung. In diesem Zeitabschnitt haben sich die handwerklichen Berufe auch immer und immer weiter spezialisiert. Die unterschiedlichen Arbeitstechniken und Arbeitsmittel haben sich weiterverbreitet und die Technologien entwickelten sich weiter. Goldschmiede, Buchdrucker und Perückenmacher sind beispielsweise damals schon entstanden.

Eine extrem tragende Rolle haben die Handwerker auch in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg gespielt. Die Handwerksbetriebe waren diejenigen, die auf kreative Weise mit einfachen Mitteln für das Bestehen der Bevölkerung sorgten. Gerade im 18. und 19. Jahrhundert sind komplett neue Handwerksberufe entstanden, unter anderem wegen der Modernisierung des Staates und der Gesellschaft, wie beispielsweise Elektriker und Mechatroniker.