3% Skonto bei Vorkasse Kauf auf Rechnung Portofreie Lieferung ab 100€ Kostenloser Rückversand
Kundenservice: +49 (0) 8341 967930

KÜBLER – das neue K

Das neue KÜBLER-Logo „Zwei Traditionshäuser finden zusammen“ - so heißt es auf der Webseite von KÜBLER. Die KEMPEL & Leibfried OHG war einstiges Vorbild und Konkurrenz der KÜBLER GmbH & Co. KG. Aber nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem Paul H. Kübler mitbekommen hatte, dass die Firma zum Verkauf bereit stand, denn dann er schlug direkt zu! Er nahm sich zum Ziel, die Firma KEMPEL & Leibfried zu integrieren und einen positiven Effekt aus den beiden neu zusammengeschlossenen Firmen zu ziehen. mit neuem Slogan - Inspired by your job. Das K präsentiert sich nun komplett neu: Mit neuem Logo, neuem Slogan und neuem Katalog! „Inspired by your job.“ - dieser Slogan zeigt kurz und prägnant die Philosophie des Unternehmens und unterstreicht die dynamische und sportliche Art. Im Katalog wird PULSSCHLAG ausführlich vorgestellt. Bei dieser Kollektion werden gezielt bestimmte Vorgänge unterstützt und dank neu entwickelten Features kommt der Spaß an der Arbeit auch nicht zu kurz.    

Geschichte des Zusammenschlusses

Aber wie kam es zu diesem neuen Zusammenschluss? Die 1890 in Bad Urach gegründete KEMPEL & Leibfried OHG hatte bereits im Jahr 1926, also 36 Jahre nach der Gründung, über 1000 Mitarbeiter. Knappe 25 Jahre später wurden auch schon neue Geschäftsfelder gebildet, die Freizeitkleidung, Jeans- und Sportwear abdeckten. Kurz danach gründete dann Paul Hermann Kübler seine Firma in Schorndorf und wurde schon nach sehr geringer Zeit ein großer Konkurrent der Firma KEMPEL & Leibfried. Bereits in den 70er Jahren ist KÜBLER Marktführer in der Kategorie der farbigen Berufskleidung geworden. Daraufhin expandierte die Firma nach Plüderhausen und kooperierte ein paar Jahre später auch mit Produktionsstätten in Fernost. 1987 gab es dann auch durch den Computereinsatz die ersten digitalen Schnittmuster. Zu dieser Zeit machte die Firma KEMPEL & Leibfied einen 150 Mio. DM Jahresumsatz. 1992 wird dann KÜBLER Kft. Ungarn gegründet und drei Jahre später wird auch das neue Lager- und Logistikzentrum in Plüderhausen eingeweiht. Ein Jahr danach kommt die erste Zusammenarbeit zwischen KEMPEL und KÜBLER zustande, indem KÜBLER die „work & fashion“ Sparte von KEMPEL übernimmt. 2003 gibt’s dann was zu feiern, denn Paul H. Kübler erhält die Brunnenmedaille für sein bisher erreichtes Lebenswerk. Und außerdem kann schon 3 Jahre später (2006) das 50-jährige Bestehen von KÜBLER zelebriert werden. 2009 ist es dann soweit und KEMPEL zieht zu KÜBLER nach Plüderhausen. Und nun, 2015, wurden dann die beiden Marken durch Bernd Meyer und Michael Stiegert zusammengelegt. Die Arbeit hat sich gelohnt! Es gibt einige Neuheiten, die den Anforderungen der Kunden auf jeden Fall entsprechen werden. Eine große Auswahl der neuen Kübler-Kollektion, inklusive PULSSCHLAG, gibt’s auch bei uns im Onlineshop unter www.genxtreme.de!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.