3% Rabatt bei Vorkasse Kauf auf Rechnung Portofreie Lieferung ab 100€ Kostenloser Rückversand
Kundenservice: +49 (0) 8341 967930

Forstschuhe – Trittsicherheit ist Mode

Qualitativ hochwertige persönliche Schutzausrüstung (PSA) für Forstwirte, Waldarbeiter, Arboristen und Jäger findest Du auf „www.genxtreme.de“. Neben Schutzhosen, Arbeitsjacken, Schutzhandschuhen und Helmen gehören auch die Forstschuhe als Sicherheitsschuhe zur vollständigen PSA für die Arbeit in Wald und Forst.

Der Forstschuh und sein Einsatz bei der Forstarbeit

Forstarbeit findet ganzjährig fast ausschließlich im Freien statt. Forstschuhe schützen die Arbeiter bei ihrer anspruchsvollen Tätigkeit und verhindern Verletzungen. Bei der täglichen Arbeit in Feucht- und Trockenbiotopen, beim Naturschutz, der Landschaftspflege und dem Waldschutz, beim Setzen von Pflanzen, beim Wegebau und in erster Linie bei der Holzernte muss der Fußbereich durch Sicherheitsschuhe und Schnittschutzschuhe geschützt sein. Forstschuhe sind wasserdicht und atmungsaktiv. In schwierigem, ständig wechselndem Gelände werden griffige, stoßgedämpfte und durchtrittsichere Sohlen gebraucht. Bei Wartungs- und Reparaturarbeiten an Hochsitzen, Zäunen und technischen Betriebsmitteln schützen die vorhandenen Stahlkappen die Füße vor herabfallenden, schweren Gegenständen. Mit dem eingearbeiteten Schnittschutz wird den Gefahren bei Baumfällarbeiten und beim Bedienen forstwirtschaftlicher Maschinen begegnet. Mit der großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen kann für jede Anforderung der beste Schuh gefunden und schnell geliefert werden.

Der Forstschuh und seine Funktionsweise

Im Vordergrund steht bei Schuhen für Forstarbeiter der Schnittschutz. Er kann Unfälle mit der Kettensäge verhindern oder zumindest stark abschwächen. Das spezielle Material der Forstschuhe legt bei Kontakt das Sägeblatt sofort still. Deshalb wird bei den Forstschuhen immer die Sicherheitsklasse des Schnittschutzes angegeben. Die Sicherheitsklasse zeigt, bis zu welcher Kettengeschwindigkeit pro Sekunde beim Auftreffen auf den Schuh der Schutz noch gewährleistet ist:

  • Klasse 0 = 16m/s
  • Klasse 1 = 20m/s
  • Klasse 2 = 24m/s
  • Klasse 3 = 28m/s

Bei GenXtreme werden Forstschuhe in den Klassen 1 bis 3 der renommierten Marken HAIX, Elten und Pfanner angeboten. Diese Hersteller achten auch auf eine geeignete Schafthöhe. Einen Überblick über die große Auswahl bringt Dir ein Blick in den Katalog von GenXtreme. Damit Du auf jeden Fall den passenden Schuh in der richtigen Größe und mit der für Deine Tätigkeit geeigneten Ausstattung wählst, kannst Du die professionelle Beratung nutzen. Diese steht Dir in den Shops, per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Der Forstschuh als täglicher Begleiter

Schon in den 70er Jahren wurden Stahlkappenstiefel – so genannte Steels – als Modeartikel verkauft. Vor allem in Großbritannien zeigten die Träger damit stolz ihre Zugehörigkeit zur Arbeiterklasse. Der Trend schwappte von Großbritannien nach Europa. Und auch heute sind Sicherheitsschuhe modisch up to date und eignen sich für unterschiedlichste Unternehmungen im Außenbereich. Sie sehen lässig aus und werden in verschiedenen Farben hergestellt. Forstschuhe und Sicherheitsstiefel sind sogar das ideale Schuhwerk für Festivalbesucher. Wenn es dort nass und schlammig ist, bleiben Deine Füße trocken. Bei umherliegenden Glassplittern, Zeltheringen, Flaschen oder Dosen, schützt Dich die durchtrittsichere Sohle. Und durch Stahlkappe und Dämpfung sind Deine Füße in einer großen Menschenmenge gegen Prellungen geschützt. Dass viele Forst- und Sicherheitsschuhe zusätzlich leichter sind als Bergstiefel, macht sie für Dich zu einem täglichen Begleiter in vielen Lebenslagen.

Qualitativ hochwertige persönliche Schutzausrüstung (PSA) für Forstwirte, Waldarbeiter, Arboristen und Jäger findest Du auf „www.genxtreme.de“. Neben Schutzhosen, Arbeitsjacken, Schutzhandschuhen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Forstschuhe – Trittsicherheit ist Mode

Qualitativ hochwertige persönliche Schutzausrüstung (PSA) für Forstwirte, Waldarbeiter, Arboristen und Jäger findest Du auf „www.genxtreme.de“. Neben Schutzhosen, Arbeitsjacken, Schutzhandschuhen und Helmen gehören auch die Forstschuhe als Sicherheitsschuhe zur vollständigen PSA für die Arbeit in Wald und Forst.

Der Forstschuh und sein Einsatz bei der Forstarbeit

Forstarbeit findet ganzjährig fast ausschließlich im Freien statt. Forstschuhe schützen die Arbeiter bei ihrer anspruchsvollen Tätigkeit und verhindern Verletzungen. Bei der täglichen Arbeit in Feucht- und Trockenbiotopen, beim Naturschutz, der Landschaftspflege und dem Waldschutz, beim Setzen von Pflanzen, beim Wegebau und in erster Linie bei der Holzernte muss der Fußbereich durch Sicherheitsschuhe und Schnittschutzschuhe geschützt sein. Forstschuhe sind wasserdicht und atmungsaktiv. In schwierigem, ständig wechselndem Gelände werden griffige, stoßgedämpfte und durchtrittsichere Sohlen gebraucht. Bei Wartungs- und Reparaturarbeiten an Hochsitzen, Zäunen und technischen Betriebsmitteln schützen die vorhandenen Stahlkappen die Füße vor herabfallenden, schweren Gegenständen. Mit dem eingearbeiteten Schnittschutz wird den Gefahren bei Baumfällarbeiten und beim Bedienen forstwirtschaftlicher Maschinen begegnet. Mit der großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen kann für jede Anforderung der beste Schuh gefunden und schnell geliefert werden.

Der Forstschuh und seine Funktionsweise

Im Vordergrund steht bei Schuhen für Forstarbeiter der Schnittschutz. Er kann Unfälle mit der Kettensäge verhindern oder zumindest stark abschwächen. Das spezielle Material der Forstschuhe legt bei Kontakt das Sägeblatt sofort still. Deshalb wird bei den Forstschuhen immer die Sicherheitsklasse des Schnittschutzes angegeben. Die Sicherheitsklasse zeigt, bis zu welcher Kettengeschwindigkeit pro Sekunde beim Auftreffen auf den Schuh der Schutz noch gewährleistet ist:

  • Klasse 0 = 16m/s
  • Klasse 1 = 20m/s
  • Klasse 2 = 24m/s
  • Klasse 3 = 28m/s

Bei GenXtreme werden Forstschuhe in den Klassen 1 bis 3 der renommierten Marken HAIX, Elten und Pfanner angeboten. Diese Hersteller achten auch auf eine geeignete Schafthöhe. Einen Überblick über die große Auswahl bringt Dir ein Blick in den Katalog von GenXtreme. Damit Du auf jeden Fall den passenden Schuh in der richtigen Größe und mit der für Deine Tätigkeit geeigneten Ausstattung wählst, kannst Du die professionelle Beratung nutzen. Diese steht Dir in den Shops, per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Der Forstschuh als täglicher Begleiter

Schon in den 70er Jahren wurden Stahlkappenstiefel – so genannte Steels – als Modeartikel verkauft. Vor allem in Großbritannien zeigten die Träger damit stolz ihre Zugehörigkeit zur Arbeiterklasse. Der Trend schwappte von Großbritannien nach Europa. Und auch heute sind Sicherheitsschuhe modisch up to date und eignen sich für unterschiedlichste Unternehmungen im Außenbereich. Sie sehen lässig aus und werden in verschiedenen Farben hergestellt. Forstschuhe und Sicherheitsstiefel sind sogar das ideale Schuhwerk für Festivalbesucher. Wenn es dort nass und schlammig ist, bleiben Deine Füße trocken. Bei umherliegenden Glassplittern, Zeltheringen, Flaschen oder Dosen, schützt Dich die durchtrittsichere Sohle. Und durch Stahlkappe und Dämpfung sind Deine Füße in einer großen Menschenmenge gegen Prellungen geschützt. Dass viele Forst- und Sicherheitsschuhe zusätzlich leichter sind als Bergstiefel, macht sie für Dich zu einem täglichen Begleiter in vielen Lebenslagen.