Kundenservice: +49 (0) 8341 967930
SSL-verschlüsselt
kostenlose Rücksendung
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3

Mehr Informationen über Jori

Hart im Nehmen - seit 1861

Bereits vor über 150 Jahren gründete der Schuhmachermeister Josef Riddermann „Jo-Ri“ eine Manufaktur für Arbeitsschuhe und -stiefel. Der Firmensitz ist bis heute in Uedem am Niederrhein, einer Hochburg der Schuh- und Lederverarbeitung. Seit den Gründungszeiten steht Jori für höchste Verlässlichkeit und Sicherheit. Mit den handgefertigten Spezialschuhen machte sich die Marke mit dem prägnanten Ritterschild bei Handwerkern und Industrie- arbeitern des aufstrebenden Ruhrgebiets schnell einen Namen – der bis heute Geltung hat. 

Kompromisslose sicherheit – Für alle proFessionellen Herausforderungen.

Zahlreiche Feuerwehrleute verlassen sich bei ihrer gefährlichen Arbeit auf Spezialstiefel aus Uedem. Wer bei der Feuerwehr täglich acht oder mehr Stunden seinen Mann oder seine Frau steht, kann und darf in Sachen Sicherheit keine Kom- promisse machen. Deshalb bietet Jori professionellen Schutz, Tragekom- fort und ermüdungsfreie Beweglichkeit – maßgeschneidert. 

Von Spezialisten für Spezialisten

Das eigene Entwicklungszentrum in Uedem und die Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Sicherheitsexperten aus Forschung und Technik sind die Grundlage für Produkte, die in professionellen Anwendungsbereichen seit Generationen Maßstäbe setzen. Mit innovativen Werkstoffen, Designs, Verarbeitungstechniken und High-Tech-Materialien erfüllen Jori-Produkte allerhöchste Qualitätsanforderungen und gehen weit über die Normanforderungen hinaus. 

Jori verwendet für seine Sicherheitsschuhe die SympaTex Produkttechnologie. Diese überzeugt durch ihre Kombination aus Atmungsaktiviät, Wasserdichtigkeit und Windschutz. Durch kleinste Membrane können zwar Feuchtigkeiten aus dem Inneren leicht austreten, von Außen kann aber kein Regenwasser durchkommen. Nur so können Deine Füße wirklich trocken bleiben. Wenn dann noch hochwertige Materialien als Außenmaterial verwendet werden, ist Dein Treter wohl der ultimative Sicherheitsschuh. Neben SympaTex wird bei einigen Stiefeln auch auf einen erhöhten Schnittschutz geachtet. Dafür muss das Obermaterial aber einige Kriterien erfüllen. Feuerwehrstiefel können allen Ansprüchen gerecht werden und bieten Dir neben dem Hitzeschutz auch den Schutz gegen Schnitte durch hangeführte Kettensägen. Für die damit die Schuhe 100%ige Safety Shoes sind, haben diese zudem Reflexeinsätze an mehreren Stellen. Diese sind so gestaltet, dass Du auch bei Arbeiten im knien leichter gesehen wirst. Neben den Feuerwehrstiefeln mit Schnürung gibt es natürlich auch Schlupfstiefel für besonders leichtes Ein- und Aussteigen. Hier musst Du keine Schuhe binden, keine Schnallen festmachen und keinen Klett zusammenkleben. Einfach reinhüpfen und loslegen! Die jo_FLAME Feuerwehr Schlupfstiefel sind derartige Stiefel in klassischem schwarz. Sie bestehen aus Rindleder und die Nähte sind komplett feuerfest. Eine Kappe aus Stahl schützt Deine Zehen vor gefährlichen Gegenständen, die bei Feuerwehreinsätzen schon einmal herunterfallen können. Selbstverständlich ist auch eine antistatische Softvlies Brandsohle im Schuh verarbeitet worden. Die Sicherheitszertifizierung für Feuerwehrstiefel ist die DIN EN15090. Diese lässt sich in unterschiedliche Varianten einteilen. Der Typ 2 eignet sich für Rettungseinsätze und Einsätze der Feuerwehr bei Bränden. Dieser bietet Dir einen Durchtrittschutz und einen Zehenschutz, aber keinen Chemikalienschutz. Diesen Typen kann man wieder in 2 Varianten unterteilen. F2A ist zusätzlich antistatisch und durchtrittsicher. F2I ist elektrisch isolierend. Allgemein gibt es drei verschiedene Varianten der Wärmeisolierung. HI ist eine Isolierung bei 150 Grad C. HI2 bei 250 Grad C. und HI3 bei 250 Grad C. Die Schutzklasse für den Schutz gegen Kettensägenschnitte ist die DIN EN17249. Ein Schnittschutzschuh mit der Schutzklasse 1 hält Geschwindigkeiten von 20 m/s stand.

Besonders beliebt ist auch die jo_Laufsohle. Sie besteht aus besonders robustem Gummi und PU. Außergewöhnlich ist auch die 6mm Profiltiefe. Dadurch hast Du einen verbesserten Grip. Dieser ist gerade auf unebenen Untergründen sehr hilfreich. Diese Laufsohle ist sogar bis zu Temperaturen von 300 Grad C. kurzfristig hitzebeständig. Auch gegen Öl und andere Chemikalien ist die Schuhsohle resistent. Für optimalen Halt auch auf Leitern sorgt ein Steilfrontabsatz. Die Sohlen aus Gummi und EVA bieten Dir zusätzlich einen Dämpfungskern aus EVA. So können Schritte optimal abgefedert und Gelenke entlastet werden. Durch die Piktogramme weißt Du sofort, welche Eigenschaften Dein Sicherheitsschuh aufweist.

Diese Laufsohle ist beispielsweise in den Feuerwehrschuhen jo_FLASH von Jori verarbeitet. Diese bestehen aus wasserdichtem Rindleder. Die Nähte und Senkel sind alle feuerfest. Am Knöchel, Schaftrand, Kragen und an den Laschen wurden Polster verarbeitet, die das Tragegefühl erhöhen. Auch das Futter ist aus feinstem Leder. Dieses natürliche Material sorgt für eine besser Luftzirkulation. Die feste Stahlkappe schützt den Fuß vor fallenden Gegenständen. Für den Feuerwehreinsatz bist Du mit diesem Stiefel sicherlich bestens gerüstet.
Die Feuerwehrstiefel wie der Jori jo_FLASH muss zusätzliche Ansprüche bewältigen. Hohe Temperaturen dürfen dem Schuh nichts ausmachen. Daher werden hier hitze- und feuerbeständige Materialien verwendet. Ein weiterer Pluspunkt für die robusten Feuerwerhstiefel ist ihre leichte Schlupfmöglichkeit zum Anziehen. Trotzdem überzeugen auch die bekannten Arbeitsschuhe von Jori. Viele Sicherheitshalbschuhe, Sandalen und Arbeitsschuhe sind daher ESD fähig. Das Obermaterial besteht dann meist aus Microfaser und die Schuhe sind mit einem textilen Futter ausgestattet. Die ESD Fähigkeit kann man meistens in bestimmten Einlegesohlen finden. Natürlich gibt es auch niedrige Sicherheitsschuhe und Sneaker von Jori. Diese kannst Du in der Werkstatt nutzen. Ein gutes Beispiel sind die jo_ACTIVE Low S1P. Sohle dieser Schuhe besteht ebenfalls aus Gummi, ist antistatisch und hitzebeständig bis 130 Grad C. Diese Sicherheitsschuhe aus Mesh und Mikrofaser ist mit einem Textil Material gefüttert und hat eine Schutzkappe aus Kunststoff. Auch diese Sohle besteht aus Gummi und EVA. Dieser geschlossene Schuh ist sehr atmungsaktiv und robust. Wem aber ein geschlossener Arbeitsschuh zu warm ist, der ist mit einer Arbeitssandale mit vielen Sicherheitsstandarts sicher gut beraten. Atmungsaktivität kombiniert mit Sicherheit und Style, das ist die Sicherheitssandale von Jori. Die jo_ACTIVE Easy S1P haben ein atmungsaktives Textilfutter und sind durch ihren luftigen Schnitt sehr bequem und temperaturregulierend. Trotz der Leichtigkeit haben diese Sandalen einige super Sicherheitsfeatures. Zum Beispiel einen metallfreien Durchtrittschutz, eine Kunststoffkappe oder die EN Zertifizierung.

Natürlich dürfen auch fleißige Handwerkerinnen nicht vergessen werden. Frauen sind in dieser Berufssparte zwar noch sehr selten gesehen, dennoch erhöht sich deren Anteil stetig. Daher hat auch Jori Sicherheitsschuhe einige Produkte für Damen im Angebot. Diese überzeugen die weiblichen Arbeiter durch attraktive Styles in schwarz, weiß und pink. Die Jori jo_FIT Lady Low S1P bestehen aus robustem Rindleder und weichem, luftdurchlässigem Meshmaterial. Sie bieten Dir außerdem einen Durchtrittschutz und die jo_SPORTY Laufsohle aus Gummi und EVA. Dadurch wird das Abrollverhalten verbessert und die Gelenke entlastet. Wer allerdings keine schwarz/pinken Schuhe möchte, kann natürlich auch ein anderes Paar in schwarz und rot wählen. Auch die Damenschuhe sind immer nach bestimmten EN ISO Standarts zertifiziert. So kannst Du auf Nummer Sicher gehen.

Der Style von Jori Sicherheitsschuhen erinnert immer an sportliche Turnschuhe als an Arbeitsschuhe. Das ist das Image von Jori. Sportlich, elegant, sicher und funktional.  Daher stehen die Schuhe auch für Leichtigkeit und Komfort. Bei GenXtreme findest Du eine super Auswahl an hochwertigen Sicherheitsschuhen für Deine Arbeit! Außerdem haben wir Sandalen und Sicherheitsstiefel für die Feuerwehr im Sortiment. Auch für fleißige Damen gibt es stylische Arbeitsschuhe bei genxtreme.de. Ein Sicherheitsschuh von Jori erfüllt die höchsten Standarts und wurde vor Verkauf nach diesen geprüft und zugelassen. Der deutsche Fabrikant Jori vertraut dabei auf einen Materialmix aus verschiedensten Ledern, sowie textilen Einsätzen und extra Verstärkungen duch Cordura. Die Schuhe sind daher besonders atmungsaktiv, durchtrittsicher und widerstandsfähig.

Wer nicht genau weiß, wie er seinen Schuh pflegen soll, kann sich auf der Homepage von Jori Sicherheitsschuhen optimale Pflegetipps holen. Dort findest Du Hinweise zur Imprägnierung, Grundreinigung und Lagerung der Schuhe. Ebenso können Dir Informationen aus Realitätstests sicher hilfreich sein. 5 hilfreiche Schritte helfen Dir dabei. Von der Vorbereitung, Grundreinigung und Imprägnierung der Schuhe, bis hin zu Pflege und Lagerung weisen Dir Schritt für Schritt den Weg zu einer rundum Erneuerung Deiner Arbeitsschuhe. So kannst Du die Funktionen und die Langlebigkeit Deiner Sicherheitsschuhe aufrechterhalten. Selbstverständlich helfen auch wir bei GenXtreme Dir gerne bei Fragen rund um Deinen Sicherheitsschuh oder Sicherheitsstiefel weiter!

Ab einem Bruttowarenwert von 100 EUR bekommst Du die erstklassigen Arbeitsschuhe und Feuerwehrstiefel von Jori bei GenXtreme sogar versandkostenfrei!

 


Hart im Nehmen - seit 1861 Bereits vor über 150 Jahren gründete der Schuhmachermeister Josef Riddermann „Jo-Ri“ eine Manufaktur für Arbeitsschuhe und -stiefel.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mehr Informationen über Jori

Hart im Nehmen - seit 1861

Bereits vor über 150 Jahren gründete der Schuhmachermeister Josef Riddermann „Jo-Ri“ eine Manufaktur für Arbeitsschuhe und -stiefel. Der Firmensitz ist bis heute in Uedem am Niederrhein, einer Hochburg der Schuh- und Lederverarbeitung. Seit den Gründungszeiten steht Jori für höchste Verlässlichkeit und Sicherheit. Mit den handgefertigten Spezialschuhen machte sich die Marke mit dem prägnanten Ritterschild bei Handwerkern und Industrie- arbeitern des aufstrebenden Ruhrgebiets schnell einen Namen – der bis heute Geltung hat. 

Kompromisslose sicherheit – Für alle proFessionellen Herausforderungen.

Zahlreiche Feuerwehrleute verlassen sich bei ihrer gefährlichen Arbeit auf Spezialstiefel aus Uedem. Wer bei der Feuerwehr täglich acht oder mehr Stunden seinen Mann oder seine Frau steht, kann und darf in Sachen Sicherheit keine Kom- promisse machen. Deshalb bietet Jori professionellen Schutz, Tragekom- fort und ermüdungsfreie Beweglichkeit – maßgeschneidert. 

Von Spezialisten für Spezialisten

Das eigene Entwicklungszentrum in Uedem und die Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Sicherheitsexperten aus Forschung und Technik sind die Grundlage für Produkte, die in professionellen Anwendungsbereichen seit Generationen Maßstäbe setzen. Mit innovativen Werkstoffen, Designs, Verarbeitungstechniken und High-Tech-Materialien erfüllen Jori-Produkte allerhöchste Qualitätsanforderungen und gehen weit über die Normanforderungen hinaus. 

Jori verwendet für seine Sicherheitsschuhe die SympaTex Produkttechnologie. Diese überzeugt durch ihre Kombination aus Atmungsaktiviät, Wasserdichtigkeit und Windschutz. Durch kleinste Membrane können zwar Feuchtigkeiten aus dem Inneren leicht austreten, von Außen kann aber kein Regenwasser durchkommen. Nur so können Deine Füße wirklich trocken bleiben. Wenn dann noch hochwertige Materialien als Außenmaterial verwendet werden, ist Dein Treter wohl der ultimative Sicherheitsschuh. Neben SympaTex wird bei einigen Stiefeln auch auf einen erhöhten Schnittschutz geachtet. Dafür muss das Obermaterial aber einige Kriterien erfüllen. Feuerwehrstiefel können allen Ansprüchen gerecht werden und bieten Dir neben dem Hitzeschutz auch den Schutz gegen Schnitte durch hangeführte Kettensägen. Für die damit die Schuhe 100%ige Safety Shoes sind, haben diese zudem Reflexeinsätze an mehreren Stellen. Diese sind so gestaltet, dass Du auch bei Arbeiten im knien leichter gesehen wirst. Neben den Feuerwehrstiefeln mit Schnürung gibt es natürlich auch Schlupfstiefel für besonders leichtes Ein- und Aussteigen. Hier musst Du keine Schuhe binden, keine Schnallen festmachen und keinen Klett zusammenkleben. Einfach reinhüpfen und loslegen! Die jo_FLAME Feuerwehr Schlupfstiefel sind derartige Stiefel in klassischem schwarz. Sie bestehen aus Rindleder und die Nähte sind komplett feuerfest. Eine Kappe aus Stahl schützt Deine Zehen vor gefährlichen Gegenständen, die bei Feuerwehreinsätzen schon einmal herunterfallen können. Selbstverständlich ist auch eine antistatische Softvlies Brandsohle im Schuh verarbeitet worden. Die Sicherheitszertifizierung für Feuerwehrstiefel ist die DIN EN15090. Diese lässt sich in unterschiedliche Varianten einteilen. Der Typ 2 eignet sich für Rettungseinsätze und Einsätze der Feuerwehr bei Bränden. Dieser bietet Dir einen Durchtrittschutz und einen Zehenschutz, aber keinen Chemikalienschutz. Diesen Typen kann man wieder in 2 Varianten unterteilen. F2A ist zusätzlich antistatisch und durchtrittsicher. F2I ist elektrisch isolierend. Allgemein gibt es drei verschiedene Varianten der Wärmeisolierung. HI ist eine Isolierung bei 150 Grad C. HI2 bei 250 Grad C. und HI3 bei 250 Grad C. Die Schutzklasse für den Schutz gegen Kettensägenschnitte ist die DIN EN17249. Ein Schnittschutzschuh mit der Schutzklasse 1 hält Geschwindigkeiten von 20 m/s stand.

Besonders beliebt ist auch die jo_Laufsohle. Sie besteht aus besonders robustem Gummi und PU. Außergewöhnlich ist auch die 6mm Profiltiefe. Dadurch hast Du einen verbesserten Grip. Dieser ist gerade auf unebenen Untergründen sehr hilfreich. Diese Laufsohle ist sogar bis zu Temperaturen von 300 Grad C. kurzfristig hitzebeständig. Auch gegen Öl und andere Chemikalien ist die Schuhsohle resistent. Für optimalen Halt auch auf Leitern sorgt ein Steilfrontabsatz. Die Sohlen aus Gummi und EVA bieten Dir zusätzlich einen Dämpfungskern aus EVA. So können Schritte optimal abgefedert und Gelenke entlastet werden. Durch die Piktogramme weißt Du sofort, welche Eigenschaften Dein Sicherheitsschuh aufweist.

Diese Laufsohle ist beispielsweise in den Feuerwehrschuhen jo_FLASH von Jori verarbeitet. Diese bestehen aus wasserdichtem Rindleder. Die Nähte und Senkel sind alle feuerfest. Am Knöchel, Schaftrand, Kragen und an den Laschen wurden Polster verarbeitet, die das Tragegefühl erhöhen. Auch das Futter ist aus feinstem Leder. Dieses natürliche Material sorgt für eine besser Luftzirkulation. Die feste Stahlkappe schützt den Fuß vor fallenden Gegenständen. Für den Feuerwehreinsatz bist Du mit diesem Stiefel sicherlich bestens gerüstet.
Die Feuerwehrstiefel wie der Jori jo_FLASH muss zusätzliche Ansprüche bewältigen. Hohe Temperaturen dürfen dem Schuh nichts ausmachen. Daher werden hier hitze- und feuerbeständige Materialien verwendet. Ein weiterer Pluspunkt für die robusten Feuerwerhstiefel ist ihre leichte Schlupfmöglichkeit zum Anziehen. Trotzdem überzeugen auch die bekannten Arbeitsschuhe von Jori. Viele Sicherheitshalbschuhe, Sandalen und Arbeitsschuhe sind daher ESD fähig. Das Obermaterial besteht dann meist aus Microfaser und die Schuhe sind mit einem textilen Futter ausgestattet. Die ESD Fähigkeit kann man meistens in bestimmten Einlegesohlen finden. Natürlich gibt es auch niedrige Sicherheitsschuhe und Sneaker von Jori. Diese kannst Du in der Werkstatt nutzen. Ein gutes Beispiel sind die jo_ACTIVE Low S1P. Sohle dieser Schuhe besteht ebenfalls aus Gummi, ist antistatisch und hitzebeständig bis 130 Grad C. Diese Sicherheitsschuhe aus Mesh und Mikrofaser ist mit einem Textil Material gefüttert und hat eine Schutzkappe aus Kunststoff. Auch diese Sohle besteht aus Gummi und EVA. Dieser geschlossene Schuh ist sehr atmungsaktiv und robust. Wem aber ein geschlossener Arbeitsschuh zu warm ist, der ist mit einer Arbeitssandale mit vielen Sicherheitsstandarts sicher gut beraten. Atmungsaktivität kombiniert mit Sicherheit und Style, das ist die Sicherheitssandale von Jori. Die jo_ACTIVE Easy S1P haben ein atmungsaktives Textilfutter und sind durch ihren luftigen Schnitt sehr bequem und temperaturregulierend. Trotz der Leichtigkeit haben diese Sandalen einige super Sicherheitsfeatures. Zum Beispiel einen metallfreien Durchtrittschutz, eine Kunststoffkappe oder die EN Zertifizierung.

Natürlich dürfen auch fleißige Handwerkerinnen nicht vergessen werden. Frauen sind in dieser Berufssparte zwar noch sehr selten gesehen, dennoch erhöht sich deren Anteil stetig. Daher hat auch Jori Sicherheitsschuhe einige Produkte für Damen im Angebot. Diese überzeugen die weiblichen Arbeiter durch attraktive Styles in schwarz, weiß und pink. Die Jori jo_FIT Lady Low S1P bestehen aus robustem Rindleder und weichem, luftdurchlässigem Meshmaterial. Sie bieten Dir außerdem einen Durchtrittschutz und die jo_SPORTY Laufsohle aus Gummi und EVA. Dadurch wird das Abrollverhalten verbessert und die Gelenke entlastet. Wer allerdings keine schwarz/pinken Schuhe möchte, kann natürlich auch ein anderes Paar in schwarz und rot wählen. Auch die Damenschuhe sind immer nach bestimmten EN ISO Standarts zertifiziert. So kannst Du auf Nummer Sicher gehen.

Der Style von Jori Sicherheitsschuhen erinnert immer an sportliche Turnschuhe als an Arbeitsschuhe. Das ist das Image von Jori. Sportlich, elegant, sicher und funktional.  Daher stehen die Schuhe auch für Leichtigkeit und Komfort. Bei GenXtreme findest Du eine super Auswahl an hochwertigen Sicherheitsschuhen für Deine Arbeit! Außerdem haben wir Sandalen und Sicherheitsstiefel für die Feuerwehr im Sortiment. Auch für fleißige Damen gibt es stylische Arbeitsschuhe bei genxtreme.de. Ein Sicherheitsschuh von Jori erfüllt die höchsten Standarts und wurde vor Verkauf nach diesen geprüft und zugelassen. Der deutsche Fabrikant Jori vertraut dabei auf einen Materialmix aus verschiedensten Ledern, sowie textilen Einsätzen und extra Verstärkungen duch Cordura. Die Schuhe sind daher besonders atmungsaktiv, durchtrittsicher und widerstandsfähig.

Wer nicht genau weiß, wie er seinen Schuh pflegen soll, kann sich auf der Homepage von Jori Sicherheitsschuhen optimale Pflegetipps holen. Dort findest Du Hinweise zur Imprägnierung, Grundreinigung und Lagerung der Schuhe. Ebenso können Dir Informationen aus Realitätstests sicher hilfreich sein. 5 hilfreiche Schritte helfen Dir dabei. Von der Vorbereitung, Grundreinigung und Imprägnierung der Schuhe, bis hin zu Pflege und Lagerung weisen Dir Schritt für Schritt den Weg zu einer rundum Erneuerung Deiner Arbeitsschuhe. So kannst Du die Funktionen und die Langlebigkeit Deiner Sicherheitsschuhe aufrechterhalten. Selbstverständlich helfen auch wir bei GenXtreme Dir gerne bei Fragen rund um Deinen Sicherheitsschuh oder Sicherheitsstiefel weiter!

Ab einem Bruttowarenwert von 100 EUR bekommst Du die erstklassigen Arbeitsschuhe und Feuerwehrstiefel von Jori bei GenXtreme sogar versandkostenfrei!