Kundenservice: +49 (0) 8341 967930
SSL-verschlüsselt
kostenlose Rücksendung
Filter schließen
von bis

Mehr Informationen über Kempel

Seit fast 120 Jahren stellt Kempel Berufsbekleidung her und gehört längst zu den renommiertesten Marken für Berufs- und Schutzbekleidung in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1890 im schwäbischen Bad Urach als „Betrieb der mechanischen Fabrikation von Arbeitsbekleidung“ gegründet und leistete Pionierarbeit in diesem Segment. Wurden Ende des 19. Jahrhunderts vor allem strapazierfähige Blauhemden für Kohle- und Grubenarbeiter produziert, kamen als neues Geschäftsfeld in den 50er Jahren Freizeitkleidung, Jeans und Sportswear hinzu. In den 70er Jahren fertigte Kempel für das Label Redpoint, in den 80er und Anfang der 90er Jahre war Kempel Kooperationspartner unter anderem für die Camel Collection. Seit 1996 ist Kempel eine eigenständige Tochtergesellschaft der Paul H. Kübler Bekleidungswerk GmbH & Co. KG, Plüderhausen. Heute bringt Kempel in den Kollektionen innovative Hightech-Materialien für PSA zum Einsatz, ebenso wie interessante Produktlösungen und designorientierte Schnitte. Dabei steht der Wohlfühlfaktor aus Funktionalität und Tragekomfort für den Arbeitenden im Fokus.

Von Kempel kann man mit Recht immer etwas mehr erwarten: Mehr Qualität, fortschrittliche Produkte und erstklassigen Service. Schließlich ist Kempel quasi der Erfinder der Berufsbekleidung und seit über 120 Jahren aktiv. Sie optimieren die Produkte laufend entsprechend den Anforderungen aus der Arbeitswelt und setzen dafür moderne Materialien und neueste Technik ein. Im Fokus der Produktentwicklung steht dabei immer der beste Gebrauchsnutzen und Tragekomfort der Kempel Berufsbekleidung für den Anwender.

Gerne verarbeitet: 3M Scotchlite!

Kempel konnte sich als autorisierter Konfektionär für 3M Technologie auszeichnen. Folgende Merkmale müssen dafür vorhanden sein: Beratung um das Waschen der Kleidung, Einsatz der Technologie, Mitarbeiterschulungen und Kundennähe. Im Allgemeinen gibt es 3 unterschiedliche Arten wie reflektiert werden kann. Zum einen gibt es die senkrechte Strahlung, auch diffus genannt. Diese findet man allerdings meist in Wandfarben und anderen hellen Materialien, wie auch Milch wieder. Dann gibt es natürlich auch die Spiegelreflektion und Retroreflektion. Diese nennt man im normalen Sprachgebrauch auch Glaskugelreflektion. Und genau diese ist bei den 3M Reflexeinsätzen genau richtig. Denn diese Art von Reflektion reflektiert in die Richtung zurück, wo die Strahlungsquelle ist. Das Material besteht pro Quadratcentimenter aus 20.000-30.000 Glaskugeln, die sich auf einem Bindegewebe befinden. Durch die Rückstrahlung des Lichtes bist Du bei der Arbeit während der Dämmerung oder im Dunkeln viel schnell zu erkennen als bei normaler Reflexkleidung. In Kombination mit dem SympaTex Material ist Deine Warnschutzjacke beispielsweise noch atmungsaktiv, wasser- und windabweisend. SympaTex ist eine mehrschichtige Materialtechnologie, die Feuchtigkeiten von der Haut absorbiert und nach Außen abgibt. Die oberste Schicht ist zudem durch kleinste Membrane von bester Atmungsaktivität und trotzdem kann kein Wasser eindringen.

Um beispielsweise auch Shirts mindestens genauso funktional produzieren zu können, vertraut Kempel dabei auf mehrere, hochwertige Materialien. Besonders beliebt ist ein Mischgewebe aus Baumwolle und Polyester. Die Baumwolle nimmt Feuchtigkeiten von der Haut auf und das Polyester gibt diese dann nach Außen ab. Wenn das Endprodukt schmutzabweisend sein soll, bietet sich eine Beschichtung aus Teflon an. Um diese hervorzurufen, wird ein Material nanotechnisch verändert. Das heißt, dass auch die Struktur verändert wird. Eine Arbeitsjacke oder work Bundhose aus Proban Material sorgt für eine Flammhemmung bei Feuereinwirkung auf das Material. Durch die Kombination verschiedener Materialien stellt Kempel die ultimative workwear her.

Ab 2014 auch eine Kinderkollektion

Kinder sehen in ihren Eltern ja meist ein Vorbild. Gerade wenn Papa dann noch so coole Arbeitskleidung trägt, will der Sohn diese natürlich auch haben. Daher hat Kempel Berufsbekleidung 2014 eine Kinderkollektion entworfen. Einem Kind workwear in den Kleiderschrank zu legen ist eigentlich keine schlechte Idee. Durch Aktivitäten im Freien, mit Schmutz und Dreck, leiden normale Hosen besonders. Löcher und Risse sind da schon vorprogrammiert. Wenn Junior beim Spielen hinfällt, haben diese Hosen sofort ein Loch und das Kind eine Schürfwunde. Wenn man den Kleinen allerdings eine hochwertige, abriebsfeste Arbeitshose anzieht, kann man diesen Problemen ganz leicht aus dem Weg gehen. Die Kidz Collection soll auch an den Knöpfen und Reißverschlüssen standhalten. Angelehnt ist das Ganze an die Kübler Pulsschlag Kollektion. Ebenso sind an vielen Stellen Cordura-Verstärkungen angebracht und die Kids haben viele Taschen um wichtiges Werkzeug zu verstauen. Passend dazu gibt es eine warme und sehr bequeme Softshelljacke. Beides ist in schwarz/blau gestaltet.

Außerdem neu: Kempel Drive und Kempel Make Move

Kempel Drive ist eine der neuen Kollektionen im Kempel Sortiment 2014 und soll Dir einen besonderen Tragekomfort garantieren. Dafür wurden Bewegungsfalten am Rücken angebracht und eine spezielle Schnittgestaltung sorgt für eine super Bewergungsfreiheit. Besonders auffällig ist auch das extrem leichte Gewicht der Arbeitskleidung. Kempel Drive ist gerade für die modernen Berufswelten designt worden. Es geht darum, sich zu differenzieren. Die Reflex- und Kontrasteinsätze sind bei der Schnittführung besonders markant angebracht. 

Durch zusätzliche Reflexeinsätze wurde auch an der Sichtbarkeit gearbeitet und diese deutlich verbessert. Bei einer Bundhose lässt sich auch ganz leicht ein Kniepolster einsetzen. Genauso gibt es eine Latzhose, teilweise mit warntech Reflexeinsätzen.

Die Make Move Kollektion ist eine spezielle Berufskleidung für Handwerker. Durch ergonomische Schnitte und einige Stretcheinsätze passt sich die Arbeitskleidung optimal der Figur an. Optisch gleicht sie einer Motorradausrüstung. Auch die Arbeitsjacken überzeugen: eine dreidimensional einstellbare Kapuze passt sich optimal der Gesichtsform an. Außedem ist die Jacke durch Kempel Klimamembrane winddicht, wasserdicht und atmungsaktiv. Natürlich gibt es auch hier das passende Zubehör zu kaufen. Komplett neu im Sortiment: das Kempel Bib-Kit. Das Bib-Kit ist ein Latzteil, das man ganz einfach an der Arbeitshose anklippen kann. Es ist sehr ergonomisch geschnitten und Du kannst viele weitere Werkzeuge damit transportieren.

Auch dieses Jahr sehr beliebt: K8 von Kempel

Die K8 Serie ist die legere Reihe unter den Kempel Produkten. Sie besteht aus hautsympathischer Naturfaser und ist universell einsetzbar. Die Cargohosen dieser Serie überzeugen mit besonders großen Taschen. Die Shirts kannst Du ganz leicht darüber ziehen. Sie wirken locker und sehr lässig. Die komplette K8 Serie besteht aus einem vergleichbaren Material wie die der Bundeswehr und ist im used-look gestaltet. Mit dieser Serie bist Du während und nach der Arbeit immer lässig gestylet.

Kempel führt neben den allgemeinen Serien auch eine Spezielle für Schreiner. Diese nennt sich Brand X Schreiner. Um die Sicherheitsstandarts zu erhöhen, wurden alle Knöpfe und Reißverschlüsse verdeckt. So kannst Du selbst nicht an Gegenständen hängen bleiben und Oberflächen werden nicht verkratzt und beschädigt. Die Taschen sind speziell für Schreiner konzipiert. Die einheitliche Brand X Reihe ist auch für den Industriebereich bestens zu gebrauchen. Sie überzeugt durch komfortable Schnitte und farbechte Designs. In diesem Sortiment findest Du auch praktische Overalls und Latzhosen. Durch wenige, zurückhaltende Kontraste und einheitliche Farben ist diese Arbeitskleidungskollektion für Corporate Fashion ist diese eine perfekte Grundlage.

Du willst eine individuelle Arbeitskleidung? Kein Problem!

Eine einzigartige Arbeitskleidung mit dem firmeneigenen Logos oder sogar dem eigenen Namen auf der Brust, ist bildlich gesehen das Zeichen für Teamgeist. Das Zusammengehörigkeitsgefühl wird gestärkt. Nur Deine Mitarbeiter tragen diese spezielle Kleidung und identifizieren sich mit Deiner Firma. Natürlich wird dadurch auch Werbung für Dein Unternehmen gemacht. Die Auswahl an unterschiedlichen Individuen ist daher groß. Möglich ist ein Logo Branding, eine Logo Bestickung und Etikettierung. Auch in Sachen Farben ist alles offen. Wie Du es eben gerne hättest. Natürlich muss man auch auf Material und Schnitt achten, um alle Funktionen weiterhin garantieren zu können. Für weitere Infos zum Thema Corporate Fashion melde Dich einfach bei uns. Wir kennen uns aus, haben unsere Partner für Bedruckung und Bestickung an der Hand und beraten Dich auf diesem Gebiet gerne!

Aus allen Berufskleidungskollektionen gibt es auch Teile, die extra für Frauen designt sind. Das bedeutet: weibliche, taillierte Schnitte! Die Anzahl der Frauen im Handwerkssegment steigt heutzutage stetig. Daher sollten auch die weiblichen Arbeiter nicht vernachlässig werden. Deshalb gibt es sowohl aus der Drive und Make Move Produktreihen, als auch bei den Artikelkollektionen Worktrend royal und Brand X einige Artikel. Damenbundhosen und Damenarbeitsjacken machen bei jeder Frau eine gute Figur!

Damit Du auch wirklich auf Nummer Sicher gehen kannst, sind aller Kempel Produkte nach EN ISO Standarts geprüft und zugelassen. Die EN340 regelt die allgemeinen Merkmale für Ergonomie, Alterung, Auszeichnung und Größen. Die EN343 ist die Regelung für Regenschutz. Niederschläge, Nebel und Nässe wird dadurch bestens abgewiesen. Diese EN wird in 3 Klassen unterteilt, abhängig von der Gewichtung der Funktion. Die EN471 ist besonders für Warnschutzkleidung von extremer Bedeutung. Diese signalisiert tagsüber den Träger durch fluoreszierende Materialien und nachts durch Reflexstreifen. Auch hier wird in 3 verschiedene Klassen eingeteilt. Die EN ISO 11611 ist gerade bei Schweißerarbeiten wichtig. Dadurch weißt Du, dass Deine Kleidung gegen Kontakthitze und Funken resistent ist. Bei dieser EN Norm wurde einiges geändert. Neu ist, dass sie nun in 2 Unterklassen geteilt wird und einige Merkmale gestrichen, geändert oder hinzugefügt worden sind. Ganz besonders wichtig ist die EN ISO 11612. Diese ist nämlich zuständig für die Kennzeichnung von Kleidung, die resistent gegen Flammen, Feuer und Hitze ist. Unterschiedliche Codes von A-F helfen bei der Einteilung. A: kurze Flammhemmung, B: konvektiver Hitzeschutz, C: Schutz bei Strahlungshitze, D: Sicherheit vor flüssigen Aluminiumspritzern, E: Sicherheit vor Eisenspritzern (flüssig), F: Schutz vor Kontakthitze. Die EN 1149-5/1149-3 zeigt Dir die Kleidung auf, die Dich vor elektrostatischen Gefahren schützt. Sehr wichtig ist auch die EN13064 Typ 6. Diese ist für den Chemikalienschutz verantwortlich. Störlichtbogenschutz bietet Dir die EN 61482-1-2. Ist Deine Arbeitskleidung mit diesen Merkmalen ausgezeichnet, so kannst Du, je nach Deinem Bedürfnis, darauf vertrauen, dass Deine Kleidung Dir auch den nötigen Schutz bietet.

Kempel Workwear geht nach dem neuesten Worktrend 2014 was Arbeitskleidung angeht, die Ergebnisse davon bekokmmst Du bei GenXtreme. Die Kempel Kollektionen werden dich überzeugen: stylische Designs, hochwertige Materialien und viele Taschen! Kempel hat sowohl die klassischen Hosen und Jacken im Sortiment, wie aber auch Warnschutzkleidung und wassedichte Berufskleidung. Selbstverständlich passen die Produkte dabei immer perfekt zusammen. So wie die Drive Bundhose und die Drive Bundjacke. Diese sind zweifarbig gestaltet und besteht zu 100% aus einem Polyester-Baumwoll-Mix. Auch Cordura Verstärkungen sorgen für eine besonders lange Lebensdauer des Produkts. Die Arbeitshose Canvas Stretch von Kempel workwear ist mit vielen Kontrastdetails ein Hingucker. Wie der Name bereits verrät, besteht die Handwerkerhose aus Baumwollcanvas und Polyester. Bei den Warnschutzjacken und Hosen werden SympaTex Material verarbeitet. Diese machen die Produkte atmungsaktiv, wasserdicht und winddicht. Am Frontreißverschluss hat Kempel außerdem einen Kinnschutz angebracht und den Reißverschluss unter einer Druckknopfblende versteckt. Die Jacken gibt es auch als ärmellose Westen von Kempel. 2014 sind diese Kempel Kollektionen beliebt wie eh und je. Dafür sorgen ausgeklügelte Technologien und fortschrittliche Schnitte. Die Arbeitskleidung von Kempel workwear eignet sich besonders gut für Handwerksarbeiten und Arbeiten im Freien. Auch die Wetterschutzjacken des Herstellers bieten Dir größtmöglichen Schutz vor lästiger Nässe. Durch wasserabweisende Materialien ist dies problemlos möglich und Du bist Du bei strömenden Regen immer trocken und warm. In der Kempel workwear Abteilung unseres Online-Shops bist Du für jede Wetterlage, Uhrzeit und Arbeitsbedingung optimal gerüstet.

Seit fast 120 Jahren stellt Kempel Berufsbekleidung her und gehört längst zu den renommiertesten Marken für Berufs- und Schutzbekleidung in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1890 im schwäbischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mehr Informationen über Kempel

Seit fast 120 Jahren stellt Kempel Berufsbekleidung her und gehört längst zu den renommiertesten Marken für Berufs- und Schutzbekleidung in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1890 im schwäbischen Bad Urach als „Betrieb der mechanischen Fabrikation von Arbeitsbekleidung“ gegründet und leistete Pionierarbeit in diesem Segment. Wurden Ende des 19. Jahrhunderts vor allem strapazierfähige Blauhemden für Kohle- und Grubenarbeiter produziert, kamen als neues Geschäftsfeld in den 50er Jahren Freizeitkleidung, Jeans und Sportswear hinzu. In den 70er Jahren fertigte Kempel für das Label Redpoint, in den 80er und Anfang der 90er Jahre war Kempel Kooperationspartner unter anderem für die Camel Collection. Seit 1996 ist Kempel eine eigenständige Tochtergesellschaft der Paul H. Kübler Bekleidungswerk GmbH & Co. KG, Plüderhausen. Heute bringt Kempel in den Kollektionen innovative Hightech-Materialien für PSA zum Einsatz, ebenso wie interessante Produktlösungen und designorientierte Schnitte. Dabei steht der Wohlfühlfaktor aus Funktionalität und Tragekomfort für den Arbeitenden im Fokus.

Von Kempel kann man mit Recht immer etwas mehr erwarten: Mehr Qualität, fortschrittliche Produkte und erstklassigen Service. Schließlich ist Kempel quasi der Erfinder der Berufsbekleidung und seit über 120 Jahren aktiv. Sie optimieren die Produkte laufend entsprechend den Anforderungen aus der Arbeitswelt und setzen dafür moderne Materialien und neueste Technik ein. Im Fokus der Produktentwicklung steht dabei immer der beste Gebrauchsnutzen und Tragekomfort der Kempel Berufsbekleidung für den Anwender.

Gerne verarbeitet: 3M Scotchlite!

Kempel konnte sich als autorisierter Konfektionär für 3M Technologie auszeichnen. Folgende Merkmale müssen dafür vorhanden sein: Beratung um das Waschen der Kleidung, Einsatz der Technologie, Mitarbeiterschulungen und Kundennähe. Im Allgemeinen gibt es 3 unterschiedliche Arten wie reflektiert werden kann. Zum einen gibt es die senkrechte Strahlung, auch diffus genannt. Diese findet man allerdings meist in Wandfarben und anderen hellen Materialien, wie auch Milch wieder. Dann gibt es natürlich auch die Spiegelreflektion und Retroreflektion. Diese nennt man im normalen Sprachgebrauch auch Glaskugelreflektion. Und genau diese ist bei den 3M Reflexeinsätzen genau richtig. Denn diese Art von Reflektion reflektiert in die Richtung zurück, wo die Strahlungsquelle ist. Das Material besteht pro Quadratcentimenter aus 20.000-30.000 Glaskugeln, die sich auf einem Bindegewebe befinden. Durch die Rückstrahlung des Lichtes bist Du bei der Arbeit während der Dämmerung oder im Dunkeln viel schnell zu erkennen als bei normaler Reflexkleidung. In Kombination mit dem SympaTex Material ist Deine Warnschutzjacke beispielsweise noch atmungsaktiv, wasser- und windabweisend. SympaTex ist eine mehrschichtige Materialtechnologie, die Feuchtigkeiten von der Haut absorbiert und nach Außen abgibt. Die oberste Schicht ist zudem durch kleinste Membrane von bester Atmungsaktivität und trotzdem kann kein Wasser eindringen.

Um beispielsweise auch Shirts mindestens genauso funktional produzieren zu können, vertraut Kempel dabei auf mehrere, hochwertige Materialien. Besonders beliebt ist ein Mischgewebe aus Baumwolle und Polyester. Die Baumwolle nimmt Feuchtigkeiten von der Haut auf und das Polyester gibt diese dann nach Außen ab. Wenn das Endprodukt schmutzabweisend sein soll, bietet sich eine Beschichtung aus Teflon an. Um diese hervorzurufen, wird ein Material nanotechnisch verändert. Das heißt, dass auch die Struktur verändert wird. Eine Arbeitsjacke oder work Bundhose aus Proban Material sorgt für eine Flammhemmung bei Feuereinwirkung auf das Material. Durch die Kombination verschiedener Materialien stellt Kempel die ultimative workwear her.

Ab 2014 auch eine Kinderkollektion

Kinder sehen in ihren Eltern ja meist ein Vorbild. Gerade wenn Papa dann noch so coole Arbeitskleidung trägt, will der Sohn diese natürlich auch haben. Daher hat Kempel Berufsbekleidung 2014 eine Kinderkollektion entworfen. Einem Kind workwear in den Kleiderschrank zu legen ist eigentlich keine schlechte Idee. Durch Aktivitäten im Freien, mit Schmutz und Dreck, leiden normale Hosen besonders. Löcher und Risse sind da schon vorprogrammiert. Wenn Junior beim Spielen hinfällt, haben diese Hosen sofort ein Loch und das Kind eine Schürfwunde. Wenn man den Kleinen allerdings eine hochwertige, abriebsfeste Arbeitshose anzieht, kann man diesen Problemen ganz leicht aus dem Weg gehen. Die Kidz Collection soll auch an den Knöpfen und Reißverschlüssen standhalten. Angelehnt ist das Ganze an die Kübler Pulsschlag Kollektion. Ebenso sind an vielen Stellen Cordura-Verstärkungen angebracht und die Kids haben viele Taschen um wichtiges Werkzeug zu verstauen. Passend dazu gibt es eine warme und sehr bequeme Softshelljacke. Beides ist in schwarz/blau gestaltet.

Außerdem neu: Kempel Drive und Kempel Make Move

Kempel Drive ist eine der neuen Kollektionen im Kempel Sortiment 2014 und soll Dir einen besonderen Tragekomfort garantieren. Dafür wurden Bewegungsfalten am Rücken angebracht und eine spezielle Schnittgestaltung sorgt für eine super Bewergungsfreiheit. Besonders auffällig ist auch das extrem leichte Gewicht der Arbeitskleidung. Kempel Drive ist gerade für die modernen Berufswelten designt worden. Es geht darum, sich zu differenzieren. Die Reflex- und Kontrasteinsätze sind bei der Schnittführung besonders markant angebracht. 

Durch zusätzliche Reflexeinsätze wurde auch an der Sichtbarkeit gearbeitet und diese deutlich verbessert. Bei einer Bundhose lässt sich auch ganz leicht ein Kniepolster einsetzen. Genauso gibt es eine Latzhose, teilweise mit warntech Reflexeinsätzen.

Die Make Move Kollektion ist eine spezielle Berufskleidung für Handwerker. Durch ergonomische Schnitte und einige Stretcheinsätze passt sich die Arbeitskleidung optimal der Figur an. Optisch gleicht sie einer Motorradausrüstung. Auch die Arbeitsjacken überzeugen: eine dreidimensional einstellbare Kapuze passt sich optimal der Gesichtsform an. Außedem ist die Jacke durch Kempel Klimamembrane winddicht, wasserdicht und atmungsaktiv. Natürlich gibt es auch hier das passende Zubehör zu kaufen. Komplett neu im Sortiment: das Kempel Bib-Kit. Das Bib-Kit ist ein Latzteil, das man ganz einfach an der Arbeitshose anklippen kann. Es ist sehr ergonomisch geschnitten und Du kannst viele weitere Werkzeuge damit transportieren.

Auch dieses Jahr sehr beliebt: K8 von Kempel

Die K8 Serie ist die legere Reihe unter den Kempel Produkten. Sie besteht aus hautsympathischer Naturfaser und ist universell einsetzbar. Die Cargohosen dieser Serie überzeugen mit besonders großen Taschen. Die Shirts kannst Du ganz leicht darüber ziehen. Sie wirken locker und sehr lässig. Die komplette K8 Serie besteht aus einem vergleichbaren Material wie die der Bundeswehr und ist im used-look gestaltet. Mit dieser Serie bist Du während und nach der Arbeit immer lässig gestylet.

Kempel führt neben den allgemeinen Serien auch eine Spezielle für Schreiner. Diese nennt sich Brand X Schreiner. Um die Sicherheitsstandarts zu erhöhen, wurden alle Knöpfe und Reißverschlüsse verdeckt. So kannst Du selbst nicht an Gegenständen hängen bleiben und Oberflächen werden nicht verkratzt und beschädigt. Die Taschen sind speziell für Schreiner konzipiert. Die einheitliche Brand X Reihe ist auch für den Industriebereich bestens zu gebrauchen. Sie überzeugt durch komfortable Schnitte und farbechte Designs. In diesem Sortiment findest Du auch praktische Overalls und Latzhosen. Durch wenige, zurückhaltende Kontraste und einheitliche Farben ist diese Arbeitskleidungskollektion für Corporate Fashion ist diese eine perfekte Grundlage.

Du willst eine individuelle Arbeitskleidung? Kein Problem!

Eine einzigartige Arbeitskleidung mit dem firmeneigenen Logos oder sogar dem eigenen Namen auf der Brust, ist bildlich gesehen das Zeichen für Teamgeist. Das Zusammengehörigkeitsgefühl wird gestärkt. Nur Deine Mitarbeiter tragen diese spezielle Kleidung und identifizieren sich mit Deiner Firma. Natürlich wird dadurch auch Werbung für Dein Unternehmen gemacht. Die Auswahl an unterschiedlichen Individuen ist daher groß. Möglich ist ein Logo Branding, eine Logo Bestickung und Etikettierung. Auch in Sachen Farben ist alles offen. Wie Du es eben gerne hättest. Natürlich muss man auch auf Material und Schnitt achten, um alle Funktionen weiterhin garantieren zu können. Für weitere Infos zum Thema Corporate Fashion melde Dich einfach bei uns. Wir kennen uns aus, haben unsere Partner für Bedruckung und Bestickung an der Hand und beraten Dich auf diesem Gebiet gerne!

Aus allen Berufskleidungskollektionen gibt es auch Teile, die extra für Frauen designt sind. Das bedeutet: weibliche, taillierte Schnitte! Die Anzahl der Frauen im Handwerkssegment steigt heutzutage stetig. Daher sollten auch die weiblichen Arbeiter nicht vernachlässig werden. Deshalb gibt es sowohl aus der Drive und Make Move Produktreihen, als auch bei den Artikelkollektionen Worktrend royal und Brand X einige Artikel. Damenbundhosen und Damenarbeitsjacken machen bei jeder Frau eine gute Figur!

Damit Du auch wirklich auf Nummer Sicher gehen kannst, sind aller Kempel Produkte nach EN ISO Standarts geprüft und zugelassen. Die EN340 regelt die allgemeinen Merkmale für Ergonomie, Alterung, Auszeichnung und Größen. Die EN343 ist die Regelung für Regenschutz. Niederschläge, Nebel und Nässe wird dadurch bestens abgewiesen. Diese EN wird in 3 Klassen unterteilt, abhängig von der Gewichtung der Funktion. Die EN471 ist besonders für Warnschutzkleidung von extremer Bedeutung. Diese signalisiert tagsüber den Träger durch fluoreszierende Materialien und nachts durch Reflexstreifen. Auch hier wird in 3 verschiedene Klassen eingeteilt. Die EN ISO 11611 ist gerade bei Schweißerarbeiten wichtig. Dadurch weißt Du, dass Deine Kleidung gegen Kontakthitze und Funken resistent ist. Bei dieser EN Norm wurde einiges geändert. Neu ist, dass sie nun in 2 Unterklassen geteilt wird und einige Merkmale gestrichen, geändert oder hinzugefügt worden sind. Ganz besonders wichtig ist die EN ISO 11612. Diese ist nämlich zuständig für die Kennzeichnung von Kleidung, die resistent gegen Flammen, Feuer und Hitze ist. Unterschiedliche Codes von A-F helfen bei der Einteilung. A: kurze Flammhemmung, B: konvektiver Hitzeschutz, C: Schutz bei Strahlungshitze, D: Sicherheit vor flüssigen Aluminiumspritzern, E: Sicherheit vor Eisenspritzern (flüssig), F: Schutz vor Kontakthitze. Die EN 1149-5/1149-3 zeigt Dir die Kleidung auf, die Dich vor elektrostatischen Gefahren schützt. Sehr wichtig ist auch die EN13064 Typ 6. Diese ist für den Chemikalienschutz verantwortlich. Störlichtbogenschutz bietet Dir die EN 61482-1-2. Ist Deine Arbeitskleidung mit diesen Merkmalen ausgezeichnet, so kannst Du, je nach Deinem Bedürfnis, darauf vertrauen, dass Deine Kleidung Dir auch den nötigen Schutz bietet.

Kempel Workwear geht nach dem neuesten Worktrend 2014 was Arbeitskleidung angeht, die Ergebnisse davon bekokmmst Du bei GenXtreme. Die Kempel Kollektionen werden dich überzeugen: stylische Designs, hochwertige Materialien und viele Taschen! Kempel hat sowohl die klassischen Hosen und Jacken im Sortiment, wie aber auch Warnschutzkleidung und wassedichte Berufskleidung. Selbstverständlich passen die Produkte dabei immer perfekt zusammen. So wie die Drive Bundhose und die Drive Bundjacke. Diese sind zweifarbig gestaltet und besteht zu 100% aus einem Polyester-Baumwoll-Mix. Auch Cordura Verstärkungen sorgen für eine besonders lange Lebensdauer des Produkts. Die Arbeitshose Canvas Stretch von Kempel workwear ist mit vielen Kontrastdetails ein Hingucker. Wie der Name bereits verrät, besteht die Handwerkerhose aus Baumwollcanvas und Polyester. Bei den Warnschutzjacken und Hosen werden SympaTex Material verarbeitet. Diese machen die Produkte atmungsaktiv, wasserdicht und winddicht. Am Frontreißverschluss hat Kempel außerdem einen Kinnschutz angebracht und den Reißverschluss unter einer Druckknopfblende versteckt. Die Jacken gibt es auch als ärmellose Westen von Kempel. 2014 sind diese Kempel Kollektionen beliebt wie eh und je. Dafür sorgen ausgeklügelte Technologien und fortschrittliche Schnitte. Die Arbeitskleidung von Kempel workwear eignet sich besonders gut für Handwerksarbeiten und Arbeiten im Freien. Auch die Wetterschutzjacken des Herstellers bieten Dir größtmöglichen Schutz vor lästiger Nässe. Durch wasserabweisende Materialien ist dies problemlos möglich und Du bist Du bei strömenden Regen immer trocken und warm. In der Kempel workwear Abteilung unseres Online-Shops bist Du für jede Wetterlage, Uhrzeit und Arbeitsbedingung optimal gerüstet.