Kundenservice: +49 (0) 8341 967930
SSL-verschlüsselt
kostenlose Rücksendung
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3

Warnschutzhosen

Eine spezielle Ausführung der Arbeitshose ist die hochsichtbare Warnschutzhose, besonders geeignet für Straßen-, Gleisbau und jeden weiteren Beruf, wo eine hohe Sichtbarkeit das A und O ist. Warnschutzkleidung ist in fast allen europäischen Ländern Pflicht, wo ein Arbeiter am Straßenverkehr teilnimmt oder sich in der Nähe dessen aufhält. Die Warnschutzhosen unterstützen aber nicht nur darin, den Träger optimal sichtbar zu machen. Denn die Warnschutzhose von heute bietet darüber hinaus noch höchste Funktionalität in Sachen wie Wetterfestigkeit und Robustheit. Die gängigsten Farben der Warnschutzhosen sind rot, gelb und orange. Die verschiedenen Warnfarben sind dabei aber nicht einzelnen Berufsgruppen zugeordnet, sondern frei wählbar.

Warnschutzhosen von verschiedenen Top-marken

Die verschiedensten Top-Hersteller bieten Warnschutzhosen in allen Farben und Formen an. Darunter gibt es die Mascot Warnschutzhose Kendal, welche durch dreifache Kappnähte an Beinen und im Schritt extrem robust ist. Verschiedene Features wie Teflon®-Behandlung oder CORDURA®-Verstärkungen verschaffen der Warnschutzhose höchste Funktionalität. Zudem ist die Hose nach EN471 zertifiziert und entspricht der Warnschutzklasse 2. Ein weiteres Beispiel gibt es von der Firma Pfanner Austria. Die Stretchzone® Warnschutzhose bietet neben maximaler Bewegungsfreiheit durch elastisches Gewebe extreme Robustheit durch verschiedene Materialien. Zudem ist sie nach EN471 zertifiziert.

Warnschutzbekleidung nach EN471

Die EN471 beschäftigt sich ausschließlich mit der Warnwirkung der PSA. Sie besagt wie viel m² vom Obermaterial von Warnschutzmaterialien bedeckt sein muss. Wobei hier in 3 Klassen unterschieden wird, welche Klasse 1, 2 und 3 sind. Klasse 3 stellt hier die höchste Schutzstufe dar und Klasse 1 die niedrigste. Je mehr Fluoreszierendes Hintergrundmaterial und Reflexelemente verarbeitet sind, desto höher ist die Schutzklasse und somit auch die Sicherheit für den Träger.

Eine spezielle Ausführung der Arbeitshose ist die hochsichtbare Warnschutzhose, besonders geeignet für Straßen-, Gleisbau und jeden weiteren Beruf, wo eine hohe Sichtbarkeit das A und O ist.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Warnschutzhosen

Eine spezielle Ausführung der Arbeitshose ist die hochsichtbare Warnschutzhose, besonders geeignet für Straßen-, Gleisbau und jeden weiteren Beruf, wo eine hohe Sichtbarkeit das A und O ist. Warnschutzkleidung ist in fast allen europäischen Ländern Pflicht, wo ein Arbeiter am Straßenverkehr teilnimmt oder sich in der Nähe dessen aufhält. Die Warnschutzhosen unterstützen aber nicht nur darin, den Träger optimal sichtbar zu machen. Denn die Warnschutzhose von heute bietet darüber hinaus noch höchste Funktionalität in Sachen wie Wetterfestigkeit und Robustheit. Die gängigsten Farben der Warnschutzhosen sind rot, gelb und orange. Die verschiedenen Warnfarben sind dabei aber nicht einzelnen Berufsgruppen zugeordnet, sondern frei wählbar.

Warnschutzhosen von verschiedenen Top-marken

Die verschiedensten Top-Hersteller bieten Warnschutzhosen in allen Farben und Formen an. Darunter gibt es die Mascot Warnschutzhose Kendal, welche durch dreifache Kappnähte an Beinen und im Schritt extrem robust ist. Verschiedene Features wie Teflon®-Behandlung oder CORDURA®-Verstärkungen verschaffen der Warnschutzhose höchste Funktionalität. Zudem ist die Hose nach EN471 zertifiziert und entspricht der Warnschutzklasse 2. Ein weiteres Beispiel gibt es von der Firma Pfanner Austria. Die Stretchzone® Warnschutzhose bietet neben maximaler Bewegungsfreiheit durch elastisches Gewebe extreme Robustheit durch verschiedene Materialien. Zudem ist sie nach EN471 zertifiziert.

Warnschutzbekleidung nach EN471

Die EN471 beschäftigt sich ausschließlich mit der Warnwirkung der PSA. Sie besagt wie viel m² vom Obermaterial von Warnschutzmaterialien bedeckt sein muss. Wobei hier in 3 Klassen unterschieden wird, welche Klasse 1, 2 und 3 sind. Klasse 3 stellt hier die höchste Schutzstufe dar und Klasse 1 die niedrigste. Je mehr Fluoreszierendes Hintergrundmaterial und Reflexelemente verarbeitet sind, desto höher ist die Schutzklasse und somit auch die Sicherheit für den Träger.