Kundenservice: +49 (0) 8341 967930
SSL-verschlüsselt
kostenlose Rücksendung
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 18
1 von 18

Elten - Sicherheitsschuhe mit langer Tradition

Elten wurde 1910, also vor über hundert Jahren, durch Johann van Elten in Uedem am Niederrhein gegründet. Er revolutionierte den damaligen Schuhmarkt dadurch, dass er Arbeitsschuhe aus Leder anstatt wie bis dahin üblich aus Holz fertigte. Nach vielen weiteren Innovationen in Sachen Fußschutz beschäftigt die Elten GmbH heutzutage über 260 Mitarbeiter und verzeichnet eine Jahresproduktion von ca. 2 Mio. paar Schuhen.

Was zeichnet Elten aus?

L10-Schuh-Elten-KategorietextIn den letzten Jahrzehnten wuchs nicht nur das Unternehmen Elten, sondern auch der Fortschritt in der Produktion von Sicherheitsschuhen. Was damals mit einfachen Lederschuhen anfing, wird heute durch Technologien wie die patentierte Elten Safety-Grip Sohle oder der Biomex Protection fortgesetzt. Zusätzlich lassen sich viele Schuhe nach der DGUV Regel 112-191 orthopädisch verändern. 2015 wurde die Wellmaxx-Serie auf den Markt gebracht. Diese bietet dem Träger einen revolutionären Sohlenkern, gefertigt aus INFINERGY® von BASF. Darüber hinaus verwendet Elten viele weitere praktische Komponenten wie das BOA-Verschlusssystem, welches die herkömmlichen Schnürsenkel ersetzt. Unter anderem bietet Elten auch eine Vielzahl an ESD-fähigen Sicherheitsschuhen, welche nicht nur Mensch, sondern auch elektrostatisch gefährdete Bauteile schützt.

Elten – Sicherheit und Style

Während andere Hersteller sich „nur“ darauf konzentrieren, ihre Schuhe möglichst sicher zu machen, achtet Elten zusätzlich auf modische Aspekte. Dadurch werden nicht nur sichere, sondern auch stylische Sicherheitsschuhe hergestellt. Dafür wurde 2011 die L10 Serie eingeführt, darüber hinaus erschien erst kürzlich die Maverick Reihe. Während die L10 Sicherheitsschuhe mit schicker Jeansoptik ganz Oldschool glänzen, bieten die Mavericks eine Streetwear-angelehnte Sneakeroptik! Damit Du Dich auch außerhalb der Arbeit, in Deinen Arbeitsschuhen sehen lassen kannst. Einen weiteren Fußschutz gibt es in Form einer stylischen Sicherheitssandale, welche es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Alle Modelle der Marke Elten werden in den zertifizierten Sicherheitsklassen angeboten.

Fußünterstützung durch Elten Einlegesohlen

Im Laufe der Zeit kann es beim Arbeiten zu Fußbeschwerden kommen. Die Firma Elten bietet daher Einlegesohlen zur Fußunterstützung. Es gibt die verschiedensten Fußformen, jedoch kommen drei Profile besonders oft vor. Diese sind der Hohlfuß (zu hohes Längsgewölbe), Normalfuß (intaktes Längsgewölbe) und Senkfuß (zu flaches Längsgewölbe). Um den Tragekomfort zu erhöhen und die Schmerzen zu lindern, sorgen die jeweiligen Einlegesohlen für eine individuelle Dämpfung und optimale Gewichtsverteilung.

Elten wurde 1910, also vor über hundert Jahren, durch Johann van Elten in Uedem am Niederrhein gegründet. Er revolutionierte den damaligen Schuhmarkt dadurch, dass er Arbeitsschuhe aus Leder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Elten - Sicherheitsschuhe mit langer Tradition

Elten wurde 1910, also vor über hundert Jahren, durch Johann van Elten in Uedem am Niederrhein gegründet. Er revolutionierte den damaligen Schuhmarkt dadurch, dass er Arbeitsschuhe aus Leder anstatt wie bis dahin üblich aus Holz fertigte. Nach vielen weiteren Innovationen in Sachen Fußschutz beschäftigt die Elten GmbH heutzutage über 260 Mitarbeiter und verzeichnet eine Jahresproduktion von ca. 2 Mio. paar Schuhen.

Was zeichnet Elten aus?

L10-Schuh-Elten-KategorietextIn den letzten Jahrzehnten wuchs nicht nur das Unternehmen Elten, sondern auch der Fortschritt in der Produktion von Sicherheitsschuhen. Was damals mit einfachen Lederschuhen anfing, wird heute durch Technologien wie die patentierte Elten Safety-Grip Sohle oder der Biomex Protection fortgesetzt. Zusätzlich lassen sich viele Schuhe nach der DGUV Regel 112-191 orthopädisch verändern. 2015 wurde die Wellmaxx-Serie auf den Markt gebracht. Diese bietet dem Träger einen revolutionären Sohlenkern, gefertigt aus INFINERGY® von BASF. Darüber hinaus verwendet Elten viele weitere praktische Komponenten wie das BOA-Verschlusssystem, welches die herkömmlichen Schnürsenkel ersetzt. Unter anderem bietet Elten auch eine Vielzahl an ESD-fähigen Sicherheitsschuhen, welche nicht nur Mensch, sondern auch elektrostatisch gefährdete Bauteile schützt.

Elten – Sicherheit und Style

Während andere Hersteller sich „nur“ darauf konzentrieren, ihre Schuhe möglichst sicher zu machen, achtet Elten zusätzlich auf modische Aspekte. Dadurch werden nicht nur sichere, sondern auch stylische Sicherheitsschuhe hergestellt. Dafür wurde 2011 die L10 Serie eingeführt, darüber hinaus erschien erst kürzlich die Maverick Reihe. Während die L10 Sicherheitsschuhe mit schicker Jeansoptik ganz Oldschool glänzen, bieten die Mavericks eine Streetwear-angelehnte Sneakeroptik! Damit Du Dich auch außerhalb der Arbeit, in Deinen Arbeitsschuhen sehen lassen kannst. Einen weiteren Fußschutz gibt es in Form einer stylischen Sicherheitssandale, welche es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Alle Modelle der Marke Elten werden in den zertifizierten Sicherheitsklassen angeboten.

Fußünterstützung durch Elten Einlegesohlen

Im Laufe der Zeit kann es beim Arbeiten zu Fußbeschwerden kommen. Die Firma Elten bietet daher Einlegesohlen zur Fußunterstützung. Es gibt die verschiedensten Fußformen, jedoch kommen drei Profile besonders oft vor. Diese sind der Hohlfuß (zu hohes Längsgewölbe), Normalfuß (intaktes Längsgewölbe) und Senkfuß (zu flaches Längsgewölbe). Um den Tragekomfort zu erhöhen und die Schmerzen zu lindern, sorgen die jeweiligen Einlegesohlen für eine individuelle Dämpfung und optimale Gewichtsverteilung.