CORONA-STATUS / INFO: Wir sind weiter für Euch da! Mehr Informationen
+49 (0) 8341 967930
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 8

Funktionelle Softshelljacken für die Arbeit – Wetterschutz für viele Einsatzbereiche

Winddicht und widerstandsfähig bei gleichzeitig hohem Tragekomfort – Softshelljacken mit oder ohne Kapuze sind sehr beliebte Kleidungsstücke. Als Sport- und Freizeitbekleidung haben sie sich bereits seit Langem etabliert, während der Arbeit kommen sie dank ihrer funktionellen Eigenschaften auch immer öfter zum Einsatz.

Die wetterbeständigen Softshelljacken gibt es als Strickjacken oder Kapuzenjacken. Einige Modelle verfügen über einen Kordelzug am Bund oder Ärmelbündchen, die per Klettverschluss verstellt werden. Die praktischen Funktionsjacken können Deine Arbeitskleidung sinnvoll ergänzen, sodass Du Dich bei jedem Klima wohlfühlst. Ein geringes Packmaß der Softshelljacke hilft Dir dabei, auf wechselnde Wetterbedingungen zu reagieren. Wenn Du gerade keinen Regen- oder Windschutz benötigst, verstaust Du die Jacke platzsparend in Deiner Arbeitstasche.

Im Sortiment von GenXtreme findest Du eine große Auswahl an atmungsaktiven und funktionellen Softshelljacken ausgewählter Top-Marken zu günstigen Preisen.

Was ist so besonders an Softshelljacken für die Arbeit?

Softshell als Oberbekleidung ist ein praktischer und verlässlicher Begleiter während der Arbeit. Die Materialien sind winddicht und mehrere laminierte Membranschichten oder eine Beschichtung garantieren einen optimalen Wetterschutz. Stretchmaterialien wie Elasthan sorgen gleichzeitig für Bewegungsfreiheit und damit für einen angenehmen Tragekomfort. Qualitativ hochwertige Modelle weisen eine ergonomische Schnittführung auf und ermöglichen Bewegungsfreiheit. Arbeitsjacken aus Softshell vereinen die wichtigsten Eigenschaften von Funktionskleidung: Sie sind mindestens wasserabweisend, winddicht, atmungsaktiv, sorgen für eine isolierende Luftschicht zwischen Körper und Kleidung und ermöglichen gleichzeitig einen Luftaustausch, sodass Du nicht ins Schwitzen gerätst.

Die Innenschicht besteht aus feinem Velours oder Fleece, um die Wärme innerhalb der Jacke zu speichern. Feuchtigkeit wird von der Haut wegtransportiert. Die Membran in der mittleren Schicht ist wasserdampfdurchlässig und sorgt für den Luftaustausch. Die Außenschicht besteht meist aus einem strapazierfähigen und robusten Material, um das Innenfutter zu isolieren und die Feuchtigkeit nach außen zu leiten.

Wenn Du Dich mit Deiner Softshelljacke nicht nur vor Wind, sondern auch vor Regen und Nässe schützen möchtest, musst Du beim Kauf die angegebene Wassersäule (siehe unten) berücksichtigen. Bei der Auswahl der Größe Deiner neuen Softshelljacke für die Arbeit solltest Du darauf achten, dass Du Dich unter der Jacke nach dem Zwiebelprinzip kleiden kannst, um auf wechselnde Wetterbedingungen reagieren zu können. Bewegungsfreiheit ist für einen hohen Tragekomfort besonders wichtig, daher kann es Sinn machen, die Jacke eine Nummer größer zu kaufen.

Wassersäule, Atmungsaktivität und Imprägnierung – Qualität von Softshelljacken

Wetterbeständiger als Fleece, flexibler als eine herkömmliche Regenjacke – Arbeitsjacken aus Softshell kombinieren die wichtigsten Eigenschaften der mittleren und äußeren Bekleidungsschicht von Funktionsjacken. Eine Kapuze schützt Deinen Kopf und Dein Gesicht. Windstopper®-Bekleidung ist besonders dicht und bietet maximalen Windschutz. Einige Modelle sind bereits vom Hersteller imprägniert, bei anderen kannst Du selbst eine Imprägnierung aufbringen. Gut zu wissen: Wenn Du Deine Softshelljacke häufig wäschst, muss die Imprägnierung früher oder häufiger erneuert werden.

Neben Atmungsaktivität und Windschutz ist bei Funktionsjacken die Wassersäule von großer Bedeutung. Sie gibt die Wasserbeständigkeit eines Stoffes oder Materials an. Je höher der Wert in Millimetern ist, desto wasserdichter ist die Jacke. Werte unter 800 Millimetern sagen aus, dass die Softshelljacke wasserabweisend ist.

Ob ein Kleidungsstück wirklich wasserdicht ist, hängt jedoch nicht nur von der Wassersäule, sondern auch von der Verarbeitung ab. Durch einen qualitativ minderwertigen Reißverschluss oder eine schlecht verarbeitete Naht kann Wasser eintreten. Nähte sollten von innen mit Tapes geschützt sein, Reißverschlüsse von außen.

Pflege von Softshelljacken

Softshell ist pflegeleicht, jedoch solltest Du beachten, dass häufiges Waschen dazu führt, dass der Schutz der Imprägnierung nachlässt und Du diese erneuern musst, damit die Jacke Dich weiterhin vor Regen und Nässe schützt. Leichte Verschmutzungen entfernst Du ganz einfach mit einer Bürste oder einem nassen Handtuch. Grundsätzlich kannst Du Softshelljacken in der Waschmaschine waschen, beachte dazu stets die eingenähten Pflegehinweise. Schließe vor dem Waschgang alle Reißverschlüsse und wende die Kleidung auf links. Weichspüler kann die Membran beschädigen, Waschpulver verstopft die Kleidungsporen. Nach dem Waschen kannst Du die Softshelljacke einfach an der Luft trocknen lassen. Auf den Schleudergang solltest Du zum Schutz der Reißverschlüsse und der Imprägnierung verzichten.

Eine individuelle Softshelljacke mit Firmenlogo? Kein Problem!

Ein einheitliches Erscheinungsbild der Mitarbeiter:innen lässt Deinen Firmenauftritt professionell wirken und schafft Vertrauen bei den Kund:innen. Für einen perfekten Firmenauftritt drucken wir gerne Dein Logo oder Deinen Namen auf die Softshelljacke Deiner Wahl. Hast Du Fragen? Unsere Fachberatung hilft Dir gerne weiter.