Kundenservice: +49 (0) 8341 967930
SSL-verschlüsselt
kostenlose Rücksendung
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mehr Informationen über Veith

Man kann sie immer gebrauchen im Winter, ja manchmal auch immer Sommer tragen wir sie. Schließlich kann man nie genug von ihnen haben. Ja, genau es sind Socken die hier gesucht sind. Es gibt sie aus verschiedenen Materialien von verschiedenen Firmen. Eine ganz bekannte Firma hier ist Veith. Der Familienbetrieb verarbeitet bereits in der 3. Generation hochwertige Socken und Strümpfe für Trekking, Bergsteigen, Jagd und Tracht. Um den Produkten auch einen hohen Tragekomfort gewährleisten zu können, bestehen die Artikel zu einem hohen Anteil aus hautverträglichen Naturfasern. Dadurch wird auch eine besondere Langlebigkeit der Socken dargebietet. Die ausschließlich in Deutschland Produktionen haben ihre Stärken vor allem in hochqualitativen Trekkingsocken im Handstricklook. Unterschiedliche Materialien gewährleisten die verschiedenen Zustände die, so manch eine Socke bewältigen muss. Merinowolle ist ein sehr beliebter Stoff vor allem bei den Trägern. Diese ist die Königin unter den Wollsorten und wird vorzüglich für die kuschelig-weichen Socken verwendet deren Tragekomfort der höchste ist. Aufgrund der speziellen Faserstruktur ist die Wolle besonders fein, feuchtigkeits- und temperaturregulierend. Wolle wird hier bei Veith vorzüglich verwendet denn diese speichert sehr viel Luft zwischen ihren Fasern. Teilweise bis zu 85% des Gesamtvolumens von Wollprodukten besteht aus Luft. Deswegen isoliert Wolle so gut denn es wärmt oder kühlt je nach Bedarf. Interessant hierbei ist ganz klar dass das Faserinnere Wasser aufsaugt, die Oberfläche Wasser jedoch abstoßt. So kann Wolle bis zu 33% ihres Trockengewichts an Wasser aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Ein weiterer positiver Aspekt ist dass Wolle nicht so schnell Schmutz anzieht und erstaunlicherweiße kaum Schweißgeruch annimmt. Wolle die in warmen Wasser unter Zugabe von Kernseife durch Druck und Reibung verfilzt und somit dichter und ca 40% kleiner wird, ist von Natur aus wind- und wasserabweisend. Socken von Veith bringen eben einfach alles mit was man verlangt: Wärme, Wind- und Wasserresistenz. Da kann man eben nur noch sagen: Schöne Grüße an Ihre Füße!

Man kann sie immer gebrauchen im Winter, ja manchmal auch immer Sommer tragen wir sie. Schließlich kann man nie genug von ihnen haben. Ja, genau es sind Socken die hier gesucht sind. Es gibt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mehr Informationen über Veith

Man kann sie immer gebrauchen im Winter, ja manchmal auch immer Sommer tragen wir sie. Schließlich kann man nie genug von ihnen haben. Ja, genau es sind Socken die hier gesucht sind. Es gibt sie aus verschiedenen Materialien von verschiedenen Firmen. Eine ganz bekannte Firma hier ist Veith. Der Familienbetrieb verarbeitet bereits in der 3. Generation hochwertige Socken und Strümpfe für Trekking, Bergsteigen, Jagd und Tracht. Um den Produkten auch einen hohen Tragekomfort gewährleisten zu können, bestehen die Artikel zu einem hohen Anteil aus hautverträglichen Naturfasern. Dadurch wird auch eine besondere Langlebigkeit der Socken dargebietet. Die ausschließlich in Deutschland Produktionen haben ihre Stärken vor allem in hochqualitativen Trekkingsocken im Handstricklook. Unterschiedliche Materialien gewährleisten die verschiedenen Zustände die, so manch eine Socke bewältigen muss. Merinowolle ist ein sehr beliebter Stoff vor allem bei den Trägern. Diese ist die Königin unter den Wollsorten und wird vorzüglich für die kuschelig-weichen Socken verwendet deren Tragekomfort der höchste ist. Aufgrund der speziellen Faserstruktur ist die Wolle besonders fein, feuchtigkeits- und temperaturregulierend. Wolle wird hier bei Veith vorzüglich verwendet denn diese speichert sehr viel Luft zwischen ihren Fasern. Teilweise bis zu 85% des Gesamtvolumens von Wollprodukten besteht aus Luft. Deswegen isoliert Wolle so gut denn es wärmt oder kühlt je nach Bedarf. Interessant hierbei ist ganz klar dass das Faserinnere Wasser aufsaugt, die Oberfläche Wasser jedoch abstoßt. So kann Wolle bis zu 33% ihres Trockengewichts an Wasser aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Ein weiterer positiver Aspekt ist dass Wolle nicht so schnell Schmutz anzieht und erstaunlicherweiße kaum Schweißgeruch annimmt. Wolle die in warmen Wasser unter Zugabe von Kernseife durch Druck und Reibung verfilzt und somit dichter und ca 40% kleiner wird, ist von Natur aus wind- und wasserabweisend. Socken von Veith bringen eben einfach alles mit was man verlangt: Wärme, Wind- und Wasserresistenz. Da kann man eben nur noch sagen: Schöne Grüße an Ihre Füße!